Anzeige
Diese Sternzeichen können keine Gefühle zeigen

Diese Sternzeichen können keine Gefühle zeigen

Dass Männer nicht gerne über Gefühle sprechen, ist kein Geheimnis. Deshalb freuen wir uns umso mehr, wenn sie hin und wieder auch ihre sensible, emotionale Seite zeigen. Bei Männern mit DIESEN Sternzeichen, werden Sie vermutlich lange darauf warten können ... sie sind wahre Meister darin, ihre Gefühlswelt im Verborgenen zu lassen!

Zwillinge sind Gefühls-Eisklötze

Männer mit dem Sternzeichen Zwilling wirken oftmals desinteressiert, oberflächlich und kühl. Nicht selten macht er dadurch einen arroganten Eindruck, dabei sieht der Zwillinggeborene vielmehr alles nur sehr nüchtern und sachlich. Gefühle - was war das noch gleich?

Zwar ist der Zwilling äußerst kommunikativ und liebt es, sich mit anderen auszutauschen, sein Innerstes gibt er dabei jedoch nicht preis. Deshalb kann er auch nicht offen zeigen, dass er jemanden mag. Doch es gibt ein paar Anzeichen, die ihn dann doch verraten. Denn sobald es doch etwas emotionaler wird, verhält sich der Zwilling nervös und versucht die Situation mit Ironie zu überspielen und schnell zu einem anderen Thema zu wechseln.

Wenn der Zwillingsgeborene dann doch einmal über seine Gefühle sprechen sollte, dann offenbart er diese nur über Briefe oder Chats. Auf einige Frauen mag das vielleicht unromantisch wirken, jedoch sollten sie sich glücklich schätzen, denn sind sie bei einem Zwilling schon so weit vorgestoßen. Das hat etwas zu bedeuten!

Obwohl ein Zwillingsmann oftmals wie ein Eisklotz wirkt, kann er sich bestens in andere hineinversetzen. Denn durch seinen analytischen Scharfsinn erkennt er sofort, wenn bei seinen Mitmenschen etwas nicht stimmt. Der Zwilling versteht seine Mitmenschen daher vielleicht besser, als man glaubt – auch wenn er von sich nur wenig preisgibt.

Der Zwilling ist jedoch nicht das einzige Sternzeichen, dem Gefühlskälte nachgesagt wird. Auch bei Jungfrau-, Wassermann- und Steinbock-Männern sind emotionale Momente nur äußerst selten.

Auch Jungfrauen, Wassermänner und Steinböcke zeigen kaum Gefühle

Vor allem der Jungfrau-Mann bemüht sich stets darum, seine leidenschaftliche Seite zu verheimlichen. Er wirkt stattdessen lieber hart, kühl und beherrscht. Es fällt ihm schwer, mit Wutausbrüchen, dramatischen Szenen oder offenkundigen Liebesbeweisen umzugehen. Zu groß ist die Angst, dass jemand merken könnte, wie leidenschaftlich er insgeheim doch ist.

Ähnlich verhält es sich bei Wassermann-Geborenen. Das Luftzeichen gibt sich betont abweisend – was bei ihm aber auch genau das Gegenteil bedeuten kann. Denn auch wenn er mit Gefühlen nicht so viel anfangen kann, kann er durchaus für Sie brennen – nur zeigen will er das eben nicht. Erst wenn eine engere Beziehung zu einem Partner aufgebaut ist, lässt der Wassermann eine tiefgründigere Bindung zu. Doch Vorsicht! Den Wassermann darf man nicht mit leidenschaftlichen Liebesbekundungen überschütten, ansonsten sucht er ganz schnell wieder das Weite.

Mit Steinbock-Männern ist es hingegen etwas anders. Diese haben zwar Gefühle, tragen diese aber nicht nach außen. Stattdessen grübeln sie lieber und denken ganz viel nach, sodass manchmal schon fast der Eindruck entsteht, der Wassermann könnte depressiv sein. Für sein Gegenüber ist es alles andere als einfach, ihn zu durchschauen. Schaffen Sie es dennoch, dann können Sie sich glücklich schätzen.

 

Lesen Sie auch:

Autor: Carola Hoffmann